powered by SIX Paynet AG & PostFinance AG

Antworten auf häufig gestellte Fragen

An wen muss ich mich wenden, wenn die Anmeldung für die E-Rechnung im E-Banking fehlschlägt?

Bitte wenden Sie sich direkt an Ihre Bank.

nach oben

Ich möchte keine Ankündigungs-E-Mails mehr erhalten. Wie muss ich vorgehen?

Bei den Einstellungen im E-Banking Ihrer Bank, unter dem Menupunkt E-Rechnung, können Sie entsprechende Anpassungen vornehmen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Supportabteilung Ihrer Bank.

nach oben

Ist bei der E-Rechnung der Datenschutz gewährleistet?

Sämtliche Banken sowie SIX Paynet AG und PostFinance AG haben sich vertraglich verpflichtet, die gespeicherten Daten geheim zu halten und ausschliesslich zur Erbringung der E-Rechnungsdienstleistung zu verwenden.

nach oben

Ist bei der E-Rechnung die Datensicherheit gewährleistet?

Die E-Rechnung ist integraler Bestandteil des E-Banking. Deshalb gelten auch für die E-Rechnung die branchenüblichen, umfassenden Sicherheitsvorkehrungen und Datenschutzrichtlinien. Die Datensicherheit sowie die Sicherheit der Übermittlung geniessen in den E-Rechnungssystemen einen sehr hohen Stellenwert: Zum Schutze der Daten werden alle modernen Verfahren gemäss den E-Banking-Standards der Schweizer Banken angewendet. Alle beteiligten Partner sind vertraglich verpflichtet, die Systeme und die gespeicherten Daten zu schützen.

nach oben

Kann ich die E-Rechnung auch wieder abbestellen?

Ja. Sie können sich in Ihrem E-Banking unter dem Menüpunkt «E-Rechnung» abmelden.

nach oben

Kann ich eine E-Rechnung im E-Banking ablehnen, wenn ich nicht einverstanden bin?

Ja, Sie können eine E-Rechnung im E-Banking per Mausklick ablehnen. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Rechnungssteller in Verbindung.  Ansonsten ist es möglich, dass Sie eine Mahnung  erhalten.

nach oben

Kann ich mit der E-Rechnung auch zu einer anderen Bank wechseln?

Ja, das ist möglich, sofern Sie von einer an das E-Rechnungssystem von SIX Paynet AG angeschlossenen Bank zu einer anderen wechseln.

Wechseln Sie allerdings von einer Schweizer Bank zu PostFinance oder umgekehrt, müssen Sie sich im alten E-Banking-System bei allen Rechnungsstellern abmelden und im neuen E-Banking-System wieder bei allen Rechnungsstellern neu anmelden.

nach oben

Von wem kann ich E-Rechnungen empfangen?

Hier öffnen Sie die aktuelle Liste der Rechnungssteller.
Falls sich Ihr Rechnungssteller nicht auf der Liste befindet, nehmen Sie bitte mit diesem Formular direkt mit ihm Kontakt auf. Die direkte Nachfrage vieler Kunden ist für Rechnungssteller die beste Motivation, die E-Rechnung rasch anzubieten.

nach oben

Warum bekomme ich E-Mail ohne Angaben zur Rechnung bzw. näheren Angaben zum Rechnungssteller?

Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Ankündigungs-E-Mail, welches die Rechnungsempfänger erhalten, sobald der Rechnungssteller eine Rechnung ins E-Banking sendet. Aus Datenschutzgründen stehen darin keine weiteren Angaben. Bei den Einstellungen in Ihrem E-Banking, unter dem Menupunkt E-Rechnung, können Sie Anpassungen vornehmen, falls Sie diese Ankündigungen nicht mehr wünschen.

nach oben

Was brauche ich, um E-Rechnungen zu empfangen?

Sie benötigen einen Computer mit Internetanschluss und einen E-Banking-Vertrag mit einer Bank, die die E-Rechnung unterstützt. Hier öffnen Sie die Liste der teilnehmenden Banken.

nach oben

Was ist der Unterschied zwischen der E-Rechnung und LSV/Debit Direct?

Beim LSV/Debit Direct belastet der Rechnungssteller Ihr Konto, welches Sie in der Belastungsermächtigung angegeben haben, direkt. Sie erhalten für jede Belastung eine Anzeige von Ihrem Finanzinstitut. Wenn Sie nicht einverstanden sind, können Sie innerhalb der definierten Frist Widerspruch einlegen und erhalten Ihr Geld zurück. 

Bei der E-Rechnung empfangen Sie Ihre Rechnungen direkt im E-Banking und erhalten kein Papier mehr. Sie bestimmen, ob und wann Sie die E-Rechnung bezahlen und behalten somit die volle Kontrolle.

nach oben

Was kostet es, wenn ich E-Rechnungen empfangen will?

Die Teilnahme an der E-Rechnung ist für Privatpersonen kostenlos.

Informationen über allfällige E-Banking-Gebühren erhalten Sie direkt bei Ihrer Bank.

nach oben

Was mache ich, wenn ich Fragen zur Anmeldung bei einem Rechnungssteller habe?

Bitte wenden Sie sich direkt an Ihren Rechnungssteller.

nach oben

Was passiert, wenn ich eine E-Rechnung nicht bezahle?

Die E-Rechnung bleibt während mindestens 90 Tagen im System verfügbar und wird dann gelöscht. Zudem wird Ihr Rechnungssteller eine Mahnung auslösen – als E-Rechnung oder Papierrechnung.

nach oben

Was tun, wenn mein Finanzinstitut die E-Rechnung (noch) nicht anbietet?

Bitte fragen Sie direkt bei Ihrer Bank nach.

nach oben

Was tun, wenn meine Rechnungssteller die E-Rechnung (noch) nicht anbieten?

Teilen Sie all diesen Rechnungsstellern mit diesem Formular mit, dass Sie die Rechnungen elektronisch direkt in Ihrem E-Banking erhalten möchten. Und fragen Sie, ab wann dies möglich sein wird. Die direkte Nachfrage von Kunden ist für Rechnungssteller die beste Motivation für eine rasche Teilnahme.

nach oben

Welche Finanzinstitute unterstützen die E-Rechnung?

Gegenwärtig wird die E-Rechnung von über 80 Banken angeboten. Hier öffnen Sie die aktuelle Liste.

nach oben

Wer steht hinter der E-Rechnung?

Hinter der E-Rechnung stehen PostFinance AG und SIX Paynet AG, die das E-Rechnungssystem für die Schweizer Banken betreibt. Zudem wird die E-Rechnung von den vielen Rechnungsstellern unterstützt, die an die E-Rechnungssysteme von PostFinance AG und SIX Paynet AG angeschlossen sind.

nach oben

Werden meine E-Rechnungen automatisch bezahlt?

Nein. Sie geben die E-Rechnungen im E-Banking per Mausklick zur Zahlung frei.

Bei einigen Banken besteht die Möglichkeit, eine Dauerfreigabe für E-Rechnungen einzurichten. Bitte fragen Sie bei Interesse direkt bei Ihrer Bank nach, ob Sie in Ihrem E-Banking Dauerfreigaben für E-Rechnungen einrichten können.

nach oben

Wie ändere ich meine Adresse im E-Banking?

Bei den Einstellungen im E-Banking Ihrer Bank, unter dem Menupunkt E-Rechnung, können Sie entsprechende Anpassungen vornehmen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Supportabteilung Ihrer Bank.

nach oben

Wie ändere ich meinen Namen im E-Banking?

Bei entsprechenden Fragen wenden Sie sich bitte an die Supportabteilung Ihrer Bank.

nach oben

Wie lange habe ich Zugriff auf das PDF meiner Rechnung?

Das PDF können Sie mindestens 90 Tage lang über Ihr E-Banking herunterladen. Danach wird die E-Rechnung gelöscht.

nach oben

Wie lautet meine E-Rechnungs-Teilnehmernummer?

Ihre Teilnehmernummer für die E-Rechnung finden Sie in Ihrem E-Banking. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Bank.

nach oben

Wie melde ich mich bei meiner Bank für die E-Rechnung an?

-          Loggen Sie sich in Ihr E-Banking ein.

-          Wählen Sie den Menüpunkt «E-Rechnung» aus und melden Sie sich in wenigen Schritten für den elektronischen Rechnungsempfang an. Für E-Finance-Kunden von PostFinance entfällt dieser Schritt.

-          Wählen Sie nun in der Liste der Rechnungssteller die Firmen aus,   von denen Sie zukünftig E-Rechnungen empfangen möchten.

nach oben

Wie melde ich mich beim Rechnungssteller für die E-Rechnung an?

Es gibt zwei Möglichkeiten:

1) Über die Liste der Rechnungssteller im E-Banking

Klicken Sie im E-Banking auf den Menüpunkt «E-Rechnung» und dann auf «Rechnungssteller». Sie sehen nun die Liste aller Firmen, die E-Rechnungen an E-Banking-Kunden versenden. Wählen Sie die Firma aus, von der Sie zukünftig E-Rechnungen empfangen möchten und füllen Sie das Anmeldeformular aus. Wiederholen Sie diesen Schritt, bis Sie bei allen gewünschten Firmen für die E-Rechnung angemeldet sind.

Tipp: Halten Sie für das Anmeldeformular persönliche Daten wie zum Beispiel Kunden- oder Rechnungsnummer bereit.

2) Über die Direktregistrierung im E-Banking

Sie erfassen einen Zahlungsauftrag von Hand, bei welchem der Rechnungssteller E-Rechnungen versenden kann? In diesem Fall erhalten Sie nach erfolgreicher Erfassung einen Hinweis, welcher Sie direkt zur Anmeldung für die E-Rechnung führt.

nach oben

Wie merke ich, dass eine neue E-Rechnung verfügbar ist?

Bei den meisten Banken erhalten Sie nach dem Einloggen ins E-Banking eine Nachricht über neu eingetroffene E-Rechnungen. Zudem können Sie im E-Banking einstellen, ob Sie per E-Mail über neue E-Rechnungen informiert werden wollen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Bank.

nach oben

Wie sieht die E-Rechnung aus?

Bei der E-Rechnung empfangen Sie die für die Zahlung relevanten Daten wie Name des Rechnungsstellers, Betrag und Fälligkeitsdatum sowie ein PDF Ihrer Rechnung.

Zum PDF gelangen Sie über einen Link bei der Zahlungsmaske. Das PDF steht Ihnen nach der Bezahlung mindestens 90 Tage zum Herunterladen zur Verfügung. Sie können das PDF auf Ihrem Computer speichern oder bei Bedarf ausdrucken.

Zum Öffnen des PDF benötigen Sie den Adobe Reader. Laden Sie ihn auf der Website von Adobe kostenlos herunter.

nach oben

Wie und wo bezahle ich meine E-Rechnungen?

Ihre E-Rechnungen empfangen und bezahlen Sie direktin Ihrem E-Banking unter dem Menüpunkt E-Rechnung.

nach oben