powered by SIX Paynet AG & PostFinance AG

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Ist bei der E-Rechnung der Datenschutz gewährleistet?

Sämtliche Banken sowie SIX Paynet AG und PostFinance AG haben sich vertraglich verpflichtet, die gespeicherten Daten geheim zu halten und ausschliesslich zur Erbringung der E-Rechnungsdienstleistung zu verwenden.

nach oben

Ist bei der E-Rechnung die Datensicherheit gewährleistet?

Die E-Rechnung ist integraler Bestandteil des E-Banking. Deshalb gelten auch für die E-Rechnung die branchenüblichen, umfassenden Sicherheitsvorkehrungen und Datenschutzrichtlinien. Die Datensicherheit sowie die Sicherheit der Übermittlung geniessen in den E-Rechnungssystemen einen sehr hohen Stellenwert: Zum Schutze der Daten werden alle modernen Verfahren gemäss den E-Banking-Standards der Schweizer Banken angewendet. Alle beteiligten Partner sind vertraglich verpflichtet, die Systeme und die gespeicherten Daten zu schützen.

nach oben

Werden meine E-Rechnungen automatisch bezahlt?

Nein. Sie geben die E-Rechnungen im E-Banking per Mausklick zur Zahlung frei.

Bei einigen Banken besteht die Möglichkeit, eine Dauerfreigabe für E-Rechnungen einzurichten. Bitte fragen Sie bei Interesse direkt bei Ihrer Bank nach, ob Sie in Ihrem E-Banking Dauerfreigaben für E-Rechnungen einrichten können.

nach oben

Kann ich eine E-Rechnung im E-Banking ablehnen, wenn ich nicht einverstanden bin?

Ja, Sie können eine E-Rechnung im E-Banking per Mausklick ablehnen. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Rechnungssteller in Verbindung.  Ansonsten ist es möglich, dass Sie eine Mahnung  erhalten.

nach oben

Wie lange habe ich Zugriff auf das PDF meiner Rechnung?

Das PDF können Sie mindestens 90 Tage lang über Ihr E-Banking herunterladen. Danach wird die E-Rechnung gelöscht.

nach oben